Krafttraining

Erfahren Sie welche positiven Effekte gesundheitsförderndes Muskeltraining auf ihre Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden haben.

Im Programm „Krafttraining“ lernen Sie ab- gestimmt auf Ihren Ausgangszustand und Ihr Gesundheitsziel, die für Sie trainingswirksamen Gewichte und Übungen kennen.
Im Zuge des Aufenthalts beschäftigen Sie sich mit allen relevanten Punkten für ein gesundheitsförderliches Krafttraining. Diese reichen von der Übungsauswahl und den Wiederholungszahlen über Intensitäten
und Pausengestaltung bis hin zu den verschiedenen Möglichkeiten seinen „Körper in Form zu bringen“.

Unser Ziel ist es, Sie zu gesundheitsförderlicher Bewegung zu motivieren, auch wenn Sie jahrelang keinen Sport betrieben haben.

 

Was erwartet Sie?

Programmtauglichkeitsuntersuchung

Ein Arzt, eine Ärztin klärt bei einer medizinischen Untersuchung Ihre Programmtauglichkeit ab.

Workshops

In Workshops mit unseren SportwissenschafterInnen erarbeiten sie ihr persönliches Kräftigungsprogramm und führen dieses im Anschluss gemeinsam durch. Unsere PsychologInnen unterstützen und motivieren Sie
bei der Planung und Umsetzung Ihrer Gesundheitsziele.

Gesundheitsförderliches Krafttraining

Lernen Sie Training an Krafttrainingsgeräten kennen und erfahren Sie, warum eine Kombination aus Bewegung an geführten Geräten und freien Übungen den größten Effekt bringt. Unser Team unterstützt Sie, ein Trainingsprogramm zu erstellen, das Sie schnellstmöglich zu ihrem persönlichen Ziel führt.

 

Stabilisation/ Koordination/ Beweglichkeit

Sie lernen durch gezieltes Training ihre Knie- und anderen Gelenke, und ihren Rücken optimal muskulär zu stabilisieren und dadurch Verspannungen und Gelenksschmerzen vorzubeugen.
Unsere Bewegungsexperten erklären Ihnen welche Bedeutung Faszien für uns haben und wie wichtig sie für alle Bewegungen und die Gesamtgesundheit sind.

Gesundheitsvorträge

Unser Team vermittelt Ihnen mit Charme und Kompetenz unterschiedliche Gesundheitsthemen, Infos zur Motivation und zu Gesundheitsrisiken bei Tabakkonsum.

 

Wann dürfen Sie am Programm aus medizinischen Gründen NICHT teilnehmen?

Wenn Sie folgende Erkrankungen haben, sind wir leider nicht der richtige Ort, um Sie optimal zu betreuen. In diesem Fall nutzen Sie Reha- oder Kurangebote:

  •  z.B. schlecht eingestellter erhöhter Blutdruck, Zustand nach Herzinfarkt (zumindest 8 - 12 Monate nach dem Ereignis je nach aktuellem fachärztlichen Befund), mindestens 18 Monate nach einer Herzoperation (Klappe, Bypass)
  •  orthopädische Erkrankungen, wie z. B. akute Rücken- und Gelenksbeschwerden, höhergradige Osteoporose, Zustände nach Wirbelsäulenverletzungen oder Wirbelsäulenoperationen innerhalb des letzten Jahres.
  •  bei akuten psychischen Belastungsreaktionen (z.B. unmittelbar nach Todesfällen oder Unfällen), diagnostizierten behandlungspflichtigen psychiatrischen Erkrankungen, bei schwerem diagnostizierten und in Behandlung stehendem Burn-Out-Syndrom.

Welche Befunde MÜSSEN Sie mitbringen, damit wir Sie optimal unterstützen können?

  •  Hatten Sie bereits einen Herzinfarkt, eine STENT Implantation, eine Herzoperation oder haben Sie Herzrhythmusstörungen, dann bringen Sie aktuelle Befunde mit (inkl. Herzultraschall, Belastungs-EKG).
  •  bei Vorliegen einer COPD: ein aktueller lungenfachärztlicher Befund. 
  •  Ein aktueller Befund sollte möglichst nicht älter als 2-3 Monate sein.
  •  diverse andere aktuelle Befunde.

 

Anmeldung

Anmeldung für Selbstzahler

Um sich bei unseren Kursen anmelden zu können, bitten wir Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Programmwunsch zu übermitteln. Wir kontaktieren Sie gerne um einen passenden Termin mit Ihnen abzustimmen.

Danach senden wir Ihnen kurz vor Kursbeginn die Rechnung sowie ein Schreiben, in dem genau steht, was Sie alles während des Aufenthaltes an "Ausrüstung" benötigen.
Sobald wir Ihre Einzahlungsbestätigung erhalten, ist die Anmeldung abgeschlossen.

Hier geht es zum Kontaktformular

Anmeldung für BGF-Betriebe

Um sich bei unseren Kursen anmelden zu können, ist es notwendig sich mit Ihrer Ansprechperson im Betrieb in Verbindung zu setzen.
Sie erhalten von dieser Ansprechperson ein Anmeldeformular, auf dem Sie Ihren gewünschten Kurs und den gewünschten Termin bekannt geben.

Wenn Sie zum gewünschten Termin eine Buchungsbestätigung erhalten, sind Sie TeilnehmerIn dieses Kurses. Wir senden Ihnen außerdem kurz vor Kursbeginn ein Schreiben zu, in dem genau steht, was Sie alles während des Aufenthaltes an "Ausrüstung" benötigen.

Wenn Sie den Namen der Ansprechperson in Ihrem Betrieb erfahren möchten kontaktieren Sie bitte:

Herr Niku Aschdjai
niku.aschdjai@vaeb.at  oder 050/2350-37802

Hier geht es zum BGF-Anmeldemodul für Ansprechpersonen.

  • Termine Krafttraining

    • 24.02. - 03.03.2019
    • 03.03. - 10.03.2019 
    • 10.03. - 17.03.2019 
    • 17.03. - 24.03.2019 
    • 24.03. - 31.03.2019 
    • 31.03. - 07.04.2019 
    • 07.04. - 14.04.2019 
    • 14.04. - 20.04.2019*
    • 21.04. - 28.04.2019 
    • 28.04. - 05.05.2019 
    • 05.05. - 12.05.2019 
    • 12.05. - 19.05.2019 
    • 19.05. - 26.05.2019 
    • 26.05. - 02.06.2019 
    • 02.06. - 08.06.2019*
    • 09.06. - 16.06.2019 
    • 16.06. - 23.06.2019 
    • 23.06. - 30.06.2019 
    • 30.06. - 07.07.2019 
    • 07.07. - 14.07.2019 
    • 14.07. - 21.07.2019 
    • 21.07. - 28.07.2019 
    • 28.07. - 04.08.2019 
    • 04.08. - 11.08.2019 
    • 11.08. - 18.08.2019 
    • 18.08. - 25.08.2019 
    • 25.08. - 01.09.2019 
    • 01.09. - 08.09.2019 
    • 08.09. - 15.09.2019 
    • 15.09. - 22.09.2019 
    • 22.09. - 29.09.2019 
    • 29.09. - 06.10.2019**
    • 06.10. - 13.10.2019 
    • 13.10. - 20.10.2019 
    • 20.10. - 27.10.2019 
    • 27.10. - 03.11.2019 
    • 03.11. - 10.11.2019 
    • 10.11. - 17.11.2019 
    • 17.11. - 24.11.2019 
    • 24.11. - 01.12.2019 
    • 01.12. - 08.12.2019 
    • 08.12. - 15.12.2019 
    • 15.12. - 21.12.2019*

     * Abreise am Samstag​​

    ** Termin nur für Frauen

  • Krafttraining

    Wussten Sie schon?

    Muskeln verbrauchen Energie – auch in Ruhe. Das hilft die Traumfigur zu erreichen oder zu halten. Außerdem schützt Kraft- training nicht nur unsere Gelenke sondern reguliert auch unseren Blutzucker und stärkt unsere