Unregelmäßiger Dienst

Machen Sie sich Ihre Tagesabläufe bewusst und erlernen Sie Möglichkeiten des Entspannens und Aktivierens zur richtigen Zeit.

Turnus- Nacht- und Schichtdienst sind Teil Ihres Arbeitsalltags? Das Programm „Unregelmäßiger Dienst“, wurde speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. In der Gesundheitswoche werden Ihnen Informationen über die Auswirkung der Schichtarbeit näher gebracht und Möglichkeiten der Integration eines gesundheitsförderlichen Lebensstils in die Schichtarbeit vermittelt.

 

Was erwartet Sie?

Programmtauglichkeitsuntersuchung

Ein Arzt, eine Ärztin klärt bei einer medizinischen Untersuchung Ihre Programmtauglichkeit ab.

Workshops

Gemeinsam mit unseren PsychologInnen erarbeiten Sie Ihre individuelle Erholungs- und Belastungsbilanz und erfahren Tipps und Tricks für einen gesunden Schlaf und Entspannung, um Ihren Energiespeicher wieder aufzufüllen. Der Bereich der gesunden Ernährung für und während des Schichtdiensts wird Ihnen durch unserem Diätologen näher gebracht und in praktischen Übungen ausprobiert.

Im Laufe der Woche planen Sie Ihr persönliches Gesundheitsprojekt, um die erlernten Gesundheitskompetenzen langfristig in Ihrem persönlichen Umfeld umsetzen zu können.

Gesundheitsförderliche Bewegung

In diversen Sporteinheiten werden Ihnen die Bausteine gesundheitsförderlicher Bewegung näher gebracht und gemeinsam erprobt. In Entspannungseinheiten lernt sich Ihr Körper zu erholen.

Gesundheitsvorträge

Unser Team vermittelt Ihnen mit Charme und Kompetenz unterschiedliche Gesundheitsthemen, Infos zur Motivation und zu Gesundheitsrisiken bei Tabakkonsum.

 

Wann dürfen Sie am Programm aus medizinischen Gründen NICHT teilnehmen?

Wenn Sie folgende Erkrankungen haben, sind wir leider nicht der richtige Ort, um Sie optimal zu betreuen. In diesem Fall nutzen Sie Reha- oder Kurangebote:

  •  z.B. schlecht eingestellter erhöhter Blutdruck, Zustand nach Herzinfarkt (zumindest 8 - 12 Monate nach dem Ereignis je nach aktuellem fachärztlichen Befund), mindestens 18 Monate nach einer Herzoperation (Klappe, Bypass)
  •  orthopädische Erkrankungen, wie z. B. akute Rücken- und Gelenksbeschwerden, höhergradige Osteoporose, Zustände nach Wirbelsäulenverletzungen oder Wirbelsäulenoperationen innerhalb des letzten Jahres.
  •  bei akuten psychischen Belastungsreaktionen (z.B. unmittelbar nach Todesfällen oder Unfällen), diagnostizierten behandlungspflichtigen psychiatrischen Erkrankungen, bei schwerem diagnostizierten und in Behandlung stehendem Burn-Out-Syndrom.

Welche Befunde MÜSSEN Sie mitbringen, damit wir Sie optimal unterstützen können?

  •  Hatten Sie bereits einen Herzinfarkt, eine STENT Implantation, eine Herzoperation oder haben Sie Herzrhythmusstörungen, dann bringen Sie aktuelle Befunde mit (inkl. Herzultraschall, Belastungs-EKG).
  •  bei Vorliegen einer COPD: ein aktueller lungenfachärztlicher Befund. 
  •  Ein aktueller Befund sollte möglichst nicht älter als 2-3 Monate sein.
  •  diverse andere aktuelle Befunde.

Anmeldung

Anmeldung für Selbstzahler

Um sich bei unseren Kursen anmelden zu können, bitten wir Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Programmwunsch zu übermitteln. Wir kontaktieren Sie gerne um einen passenden Termin mit Ihnen abzustimmen.

Danach senden wir Ihnen kurz vor Kursbeginn die Rechnung sowie ein Schreiben, in dem genau steht, was Sie alles während des Aufenthaltes an "Ausrüstung" benötigen.
Sobald wir Ihre Einzahlungsbestätigung erhalten, ist die Anmeldung abgeschlossen.

Hier geht es zum Kontaktformular

Anmeldung für BGF-Betriebe

Um sich bei unseren Kursen anmelden zu können, ist es notwendig sich mit Ihrer Ansprechperson im Betrieb in Verbindung zu setzen. Sie erhalten von dieser Ansprechperson ein Anmeldeformular, auf dem Sie Ihren gewünschten Kurs und den gewünschten Termin bekannt geben.

Wenn Sie zum gewünschten Termin eine Buchungsbestätigung erhalten, sind Sie TeilnehmerIn dieses Kurses. Wir senden Ihnen außerdem kurz vor Kursbeginn ein Schreiben zu, in dem genau steht, was Sie alles während des Aufenthaltes an "Ausrüstung" benötigen.

Wenn Sie den Namen der Ansprechperson in Ihrem Betrieb erfahren möchten kontaktieren Sie bitte:

Herr Niku Aschdjai
niku.aschdjai@vaeb.at oder 050/2350-37802

Hier geht es zum BGF-Anmeldemodul für Ansprechpersonen.

  • Termine Unregelmäßiger Dienst

    • 09.12. - 15.12.2018 *
    • 10.03. - 17.03.2019 
    • 24.03. - 31.03.2019
    • 30.06. - 07.07.2019
    • 25.08. - 01.09.2019
    • 15.12. - 21.12.2019 *

    * Abreise am Samstag​

  • Unregelmäßiger Dienst

    ​Wussten Sie schon?

    Durch den Einsatz von Schlafhygiene, richtiger Ernährung und Bewegung zum Ausgleich kann das gesundheitliche Risiko des Schichtdiensts reduziert werden!​