Bewegter Lifestyle

Entdecken Sie mit Ihren fünf Sinnen und mit Bewegung Ihre Umwelt neu.

Das Programm „Bewegter Lifestyle“ vermittelt Ihnen Wissenswertes zu lebensstilspezifischen Themen und ergänzt diese Inhalte mit einem bunten Bewegungsangebot im „Bewegungsparadies Josefhof“, um Ihre eigenen Ressourcen zu stärken.

 

Was erwartet Sie?

Programmtauglichkeitsuntersuchung

Ein Arzt, eine Ärztin klärt bei einer medizinischen Untersuchung Ihre Programmtauglichkeit ab.

Workshops

In der Gruppe erlernen Sie zahlreiche Möglichkeiten des Genießens, Entspannens und aktiven Erholens und schaffen sich so einen Ausgleich zum schnelllebigen Alltag. Im Laufe der Woche planen Sie Ihr persön liches Gesundheitsprojekt, um die erlernten Gesundheitskompetenzen langfristig in Ihrem persönlichen Umfeld umsetzen zu können.

Gesundheitsförderliche Bewegung

In diversen Sporteinheiten werden Ihnen die Bausteine gesundheitsförderlicher Bewegung näher gebracht und gemeinsam erprobt. Aktive Regenerationseinheiten führen zu Entspannung und Erholung.

Gesundheitsvorträge

Unser Team vermittelt Ihnen mit Charme und Kompetenz unterschiedliche Gesundheitsthemen, Infos zur Motivation und zu Gesundheitsrisiken bei Tabakkonsum.

 

 

Wann dürfen Sie am Programm aus medizinischen Gründen NICHT teilnehmen?

Wenn Sie folgende Erkrankungen haben, sind wir leider nicht der richtige Ort, um Sie optimal zu betreuen. In diesem Fall nutzen Sie Reha- oder Kurangebote:

  •  akuten psychischen Belastungsreaktionen (z.B. unmittelbar nach Todesfällen oder Unfällen)
  •  diagnostizierten psychiatrischen Erkrankungen im Akutstadium 
  •  diagnostiziertes schweres Burn-Out-Syndrom aktuell in Behandlung
  •  schlecht eingestellter erhöhter Blutdruck
  •  Herzinfarkt, innerhalb der letzten 12 Monate
  •  Herzoperation (Klappe, Bypass) innerhalb der letzten 18 Monate
  •  orthopädische Erkrankungen, wie z. B. akute Rücken- und Gelenksbeschwerden

Welche Befunde MÜSSEN Sie mitbringen, damit wir Sie optimal unterstützen können?

  • auch bei schon länger zurück liegender Vorerkrankung (wie z. B. Zustand nach einem Herzinfarkt, einer STENT Implantation, Herzoperationen oder medikamentös behandelten Herzrhythmusstörungen: Befund (nicht älter als zwei bis drei Monate) inkl. Herzultraschall und Belastungs-EKG
  •  bei Lungenerkrankungen, wie COPD: ein aktueller lungenfachärztlicher Befund
  •  vorhandene medizinische Unterlagen. Zum Beispiel Befunde, Röntgenbilder, Arztbriefe, Laborbefunde

 

Anmeldung

Anmeldung für MitarbeiterInnen ohne Ansprechperson im Unternehmen oder Selbstzahler

Um sich bei unseren Kursen anmelden zu können, bitten wir Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Programmwunsch zu übermitteln. Wir kontaktieren Sie gerne um einen passenden Termin mit Ihnen abzustimmen.

Hier geht es zum Kontaktformular

Anmeldung für MitarbeiterInen mit Ansprechperson im Unternehmen

Um sich bei unseren Kursen anmelden zu können, ist es notwendig sich mit Ihrer Ansprechperson im Betrieb in Verbindung zu setzen. Sie erhalten von dieser Ansprechperson ein Anmeldeformular, auf dem Sie Ihren gewünschten Kurs und den gewünschten Termin bekannt geben.

Wenn Sie den Namen der Ansprechperson in Ihrem Betrieb erfahren möchten kontaktieren Sie bitte:

Herrn Niku Aschdjai
niku.aschdjai@vaeb.at oder 050/2350-37803

Hier geht es zum BGF-Anmeldemodul für Ansprechpersonen

 

  • Termine Bewegter Lifestyle

    • 02.06. - 08.06.2019 * 
    • 09.06. - 16.06.2019 
    • 16.06. - 23.06.2019 
    • 23.06. - 30.06.2019 
    • 07.07. - 14.07.2019 
    • 14.07. - 21.07.2019 
    • 21.07. - 28.07.2019 
    • 28.07. - 04.08.2019 
    • 11.08. - 18.08.2019 
    • 18.08. - 25.08.2019 
    • 01.09. - 08.09.2019 
    • 08.09. - 15.09.2019 
    • 22.09. - 29.09.2019 
    • 29.09. - 06.10.2019 
    • 13.10. - 20.10.2019 
    • 20.10. - 27.10.2019 
    • 27.10. - 03.11.2019 
    • 10.11. - 17.11.2019 
    • 17.11. - 24.11.2019 
    • 01.12. - 08.12.2019

     * Abreise am Samstag​

  • Bewegter Lifestyle

    ​Wussten Sie schon?

    Aus dem Erleben und Spüren des eigenen Körpers entwickelt sich ein Körperbewusstsein, das wiederum positive Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein hat.​